AfD BW | Kreisverband Calw/Freudenstadt

Richtigstellung der Medienberichte zu Prof. Murswieks Gutachten

Aufgrund der verfälschenden Medienberichterstattung über die durch den Leiter der "Arbeitsgruppe VS" korrekt vorgenommenen Zusammenfassung des Kurzgutachtens von Prof. Dr. Dietrich Murswiek hat dieser gestern, 04.11.2018, mit folgender Pressemitteilung reagiert, die wir Ihnen umgehend zur Kenntnis geben:
Pressemitteilung Prof. Dr. Dietrich Murswiek:
Richtigstellung zu seinem Gutachten über rechtliche Voraussetzungen für die Beobachtung einer politischen Partei durch den Verfassungsschutz
 
In der Medienberichterstattung über die Zusammenfassung eines Gutachtens, das ich im Auftrag der AfD erstellt habe, wurde der Eindruck erweckt, aus meinem Gutachten gehe hervor, dass die AfD „ein Fall für den Verfassungsschutz“ sein könnte. Dieser Eindruck ist falsch.
 
Mein Gutachten befasst sich überhaupt nicht mit der Frage, ob die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden darf, sondern es stellt allgemein die rechtlichen Voraussetzungen dar, die erfüllt sein müssen, damit der Verfassungsschutz eine politische Partei beobachten darf. Außerdem habe ich anhand vieler Beispiele gezeigt, welche Äußerungen oder Verhaltensweisen in der Praxis der Verfassungsschutzbehörden (bei anderen Parteien und Organisationen) als „tatsächliche Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen“ angesehen worden sind, die eine Beobachtung rechtfertigen.
 
Ich habe zugleich dargelegt, dass etliche der Begriffe oder Äußerungen, deren Verwendung die Verfassungsschutzbehörden als Anhaltspunkte für Extremismus werten, entweder gar nicht oder nur in einem verfassungsfeindlichen Kontext als Anhaltspunkte gewertet werden dürfen. Dennoch habe ich der AfD empfohlen, auf die Verwendung solcher Begriffe oder Äußerungen zu verzichten (sofern nicht hierdurch die Partei an der Umsetzung der von ihr für richtig gehaltenen und mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung vereinbaren Politik gehindert wird), damit nicht verfassungsmäßige Aussagen zu Unrecht als extremistisch eingeordnet werden.
 
Verantwortlich:
Professor Dr. Dietrich Murswiek, Universität Freiburg, Institut für Öffentliches Recht
PS: In den nächsten Tagen wird das Kurzgutachten weiter ausgewertet und auf dieser Grundlage von der "Arbeitsgruppe VS" gemeinsam mit dem Bundesvorstand sowie den Landesvorsitzenden eine Handreichung mit Informationen für alle AfD-Mitglieder abgestimmt.


Weitere Beiträge

Einladung zum Informationsabend Windkraft - Fluch oder Segen?

17.03.2019
Der Kreisverband lädt interessierte Bürger zu einer Informationsveranstaltung nach Schömberg-Langenbrand ein. Am Dienstag, 26.03.2019 ab 19 Uhr dürfen Sie einen spannenden Abend mit Informationen über das Thema Windkraft erwarten. Neben den Grundlagen werden Probleme des Natur- und Artenschutzes diskutiert sowie neue Entwicklungen (...)

Einladung zum Informationsabend Digitalisierung nach Nordstetten

09.03.2019
Klaus Dürr, stellvertretender Sprecher im Kreisverband Calw/Freudenstadt und Mitglied im Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Migration, sowie digitalpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg, lädt interessierte Bürger zu einer Informationsveranstaltung nach Horb-Nordstetten ein. Am Dienstag, (...)

Kreisverband verurteilt die Schließung des Gertrud-Teufel-Seniorenheimes in Nagold

12.02.2019
Der AfD-Kreisverband Calw-Freudenstadt verurteilte anlässlich der am 03.02.2019 in Altensteig stattgefundenen Klausurtagung die Schließung des Gertrud-Teufel-Heimes schärfstens und bedauert diese Entscheidung zu Lasten der alten Menschen. Angeblich hat die Mehrheit der Gemeinderäte der Schließung in nicht öffentlicher (...)

Fernsehsender RTL zu Gast beim AfD-Infoabend in Aichelberg

28.01.2019
Eigentlich hätte am Donnerstag 24.01.2019 nur über das Thema „Bilanz einer gescheiterten Kanzlerin“ gesprochen werden sollen. Weil sich kurz zuvor aber überraschend der Fernsehsender RTL angekündigt hatte, begann die Veranstaltung mit Fernsehaufnahmen und mehreren Interviews von Gästen und Mitgliedern. Die (...)

Einladung zum Bürgergespräch nach Bad Wildbad

24.01.2019
Der Kreisverband Calw-Freudenstadt lädt zum Infoabend ein: 24.01.2019 ab 19:00 Uhr Gasthaus Grüner Baum, Bad Wildbad-Aichelberg Wir freuen uns über Ihren Besuch und regen Gedankenaustausch an diesem Abend zum Thema "Bilanz einer gescheiterten Kanzlerin" von Günther (...)

Einladung zum Stammtisch nach Erzgrube

03.12.2018
Der Kreisverband Calw-Freudenstadt lädt zum Infoabend ein: 11.12.2018 ab 19:00 Uhr Gasthaus Linde, Erzgrube Wir freuen uns über Ihren Besuch und regen Gedankenaustausch an diesem (...)

Einladung zum Infoabend "Alternativen zu Fahrverboten - die Zukunft des Automobils"

27.11.2018
Der Kreisverband Calw-Freudenstadt lädt zum Infoabend ein: 05.12.2018 ab 19:00 Uhr Alte Seminarturnhalle Nagold Dr. Dirk Spaniel, MdB, Verkehrspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, referiert über Alternativen zu Fahrverboten und zur Zukunft des Automobils. Wir freuen uns über Ihren Besuch und regen Gedankenaustausch an diesem (...)

Einladung zum Bürgergespräch nach Calw-Hirsau

10.11.2018
Der Kreisverband Calw-Freudenstadt lädt zum Bürgergespräch ein: 15.11.2018 ab 19:00 Uhr Kursaal Calw-Hirsau Es werden der Fraktionsvorsitzende und Oppositionsführer im Landtag Baden-Württemberg, Bernd Gögel (MdL) und der Abgeordnete des Wahlkreises Calw, Klaus Dürr (MdL) zu Gast sein und für Gespräche zur (...)

Einladung zum Infoabend nach Baiersbronn-Friedrichstal

22.10.2018
Der Kreisverband Calw/Freudenstadt lädt interessierte Bürger am   29.10.2018 ab 19:00 Uhr zum Informationsabend u.a. mit Marc Bernhard MdB ein.   Marc Bernhard ist Rechtsanwalt und war u.a. Geschäftsführer eines IT-Unternehmens. Er zog 2017 über die Landesliste der AfD Baden-Württemberg in den Deutschen Bundestag (...)

AfD-Wahlergebnis in Bayern wie erwartet

15.10.2018
Günther Schöttle, Sprecher des Kreisverbandes, zum Wahlausgang bei der Landtagswahl in Bayern am 14.10.2018: Die Freunde in Bayern haben auf Anhieb den Einzug ins Maximilianeum geschafft. Das Ergebnis von 10,2 % kann angesichts der starken, konservativen Konkurrenz sowie der andauernden Hetze der Altparteien und linker Medien nicht hoch genug (...)

Einladung zum Infoabend nach Nagold

30.08.2018
Der AfD-Kreisverband Calw-Freudenstadt lädt Sie herzlich zum nächsten Infoabend ein: Dienstag, den 11.09.2018, 19.00 Uhr im Hotel Adler, Badgasse 1, 72202 Nagold Im Rahmen der 4-wöchtigen Vortragsveranstaltungen in unserem Kreisverband wird dieses Mal das Thema Unser Schulsystem – stark durch Differenzierung Leistungsbereitschaft und (...)

Geplantes Gewerbegebiet „Hau & Holzwiese“ Horb-Ahldorf – erhebliche Umweltauswirkungen

22.08.2018
Bereits am 26.07.2018 stellte MdL Klaus Dürr, zuständig für den WK Freudenstadt als AfD Betreuungsabgeordneter, eine Kleine Anfrage (Drucksache 16/4551) an die Landesregierung zum geplanten Gewerbegebiet in Horb-Ahldorf. „Die Antwort des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau muss für die Stadt Horb wie eine (...)